Unternehmensprofil

Webseitenauftritt des Brokers GKFXNach unserem detaillierten Test können wir die Wahl GKFXs zum Broker des Jahres 2016 nachvollziehen. Das Deutsche Kreditinstitut DKI verlieh die volle Punktzahl in fünf Kategorien. Das Unternehmen mit dem Hauptwohnsitz in London, wurde 2009 neu gegründet. Neben dem Hauptsitz in Frankfurt ist GKFX in 14 weiteren Ländern ansässig. Regulierungsbehörden wie die Financial Conduct Authority (FCA) kontrollieren GKFX in den operierenden Ländern.
Besondere Sicherheit bietet der Broker bei einer Einlagesicherung bis zu 50.000 Englische Pfund pro Privatkunde. Zudem werden alle Richtlinien der Markets in Financial Instruments Directive; MiFID eingehalten. Dies spricht eindeutig für die Seriosität des Unternehmens.

Handelsangebot

Handelsangebot - was kann gehandelt werden auf GKFXGKFX bietet Globale CFD und FX Märkte zu Top Konditionen und mit einer schnellen Ausführung. Im Bereich Forex sind 50 Forex Paare zu handeln bei geringen Spreads. Besonders interessant gestaltet sich die Hebelwirkung bei 400:1, das kann im Erfolgsfall sehr hohe Gewinnschancen mit sich bringen. Komissionen fallen nicht an und die Stopp Loss Mindestabstände sind gering.
GKFX bietet den Handel mit Aktien CFD ohne Kommissionen an. CFDs werden mit einer Margin gehandelt. Das ist ein klarer Vorteil, da nicht der volle Wert der Aktien hinterlegt werden muss. Bei GKFX hinterlegen Sie 5% des Aktienwertes.
Ergänzend zum Angebot werden Rohstoffe unter anderem wie Palladium, Corn, Soybean und Coffe gehandelt. Besonders beliebt, da nicht der physikalische Besitz beim Handeln von Nöten, ist das Trading mit Edelmetallen (Gold, Silber und Kupfer). Vielmehr wird eine Margin hinterlegt. Schon ab ab 0.1 Lots darf auf das beliebte Edelmetall bei diesem Broker gehandelt werden. GKFX ermöglicht es somit ohne großes Risiko verschiedene Handelsstrategien auszuprobieren.
Der Kunde hat je nach nach Bedarf verschiedene Handelsplattformen zur Auswahl. Neben der bekanntesten Plattform MetaTrader 4 , gibt es drei weitere Handelslösungen, die das Traden flexibel machen an jedem beliebigen Ort, auch mit dem Smartphone.

Kundenfreundlichkeit

GKFX hat verschiedene Kontotypen im Angebot. Von Einsteiger bis Profi hat der Kunde mit jedem Trading Level die Möglichkeit das passende Konto für sich zu finden. Es gibt zwei Kontotypen, die komplett ohne Mindesteinzahlungen auskommen und somit für Beginner geeignet sind. Minimale Handelsgrößen und keine Mindestkontogrößen sprechen für sich. Das VIP Konto bei einer Mindesteinzahlung von 25.000 € lässt keine Trading Wünsche offen und das Serviceangebot ist unschlagbar. Vielfältige Einzahlungsmöglichkeiten stehen dem Kunden zur Verfügung und bieten ein gewisses Maß an Freiheit und Flexibilität. Die schnellste Einzahlungsvariante ist eindeutig per Kreditkarte und E-Wallet. Es muss beachtet werden, dass hierbei eine Mindesteinzahlung in Höhe von 20 EUR erforderlich ist. Besonders fair ist die Regelung, dass Gebühren, die bei Transaktionen anfallen, bei Nachweis von GKFX zurückerstattet werden. Bei GKFX beträgt die Dauer der Auszahlung 1 bis 5 Tage. In der Regel sind Einzahlungs- und Auszahlungskonto identisch. Gebühren für die Auzahlungen fallen nicht an.

Serviceleistungen und Weiterbildungsmöglichkeiten

Fortbildung als BrokerBei Fragen oder Unterstützungsbedarf bietet das Unternehmen verschiedene Möglichkeiten, um mit Supportteam Kontakt aufzunehmen. Sicherlich ist es am einfachsten den Kundendienst, der zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar ist, telefonisch zu kontaktieren. Sicherlich gibt es in dieser Hinsicht noch Verbesserungsmöglichkeiten. Eine 24 Stunden Erreichbarkeit wäre kundenfreundlicher. Einsteiger profitieren vom großen Spektrum an Schulungen und Webinaren. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass in aufwendigen Tutorials Grundlegen vermittelt werden u.a. a wie der Metatrader4 funktioniert. Dieses Angebot erleichtert den Einstieg und vermittelt ein gewisses Maß an Sicherheit

Fazit: Betrug oder Abzocke?

GKFX scheint es wichtig zu sein, dass sich Kunden gut vorbereitet dem CFD und Forex Markt stellen. Eine Reihe von Schulungsangeboten stehen zur Verfügung. Besonders übersichtlich vermittelt der Börsenkalender einen schnellen Überblick. Basiswissen wird anhand von Webinaren und Videokurse vermittelt. Der Kunde hat außerdem die Möglichkeit sich auf einem kostenlosen Demokonto vorab auszuprobieren und sich mit den Modalitäten bekannt zu machen, ohne etwas zu riskieren. Das Demokonto steht 30 Tage zur Verfügung eine Registrierung ist erforderlich. GKFX steht unsere Meinung für gewisse Transparenz im Bereich Kosten, egal ob im Handel mit CFD oder Forex. Von Abzocke kann keine Rede sein. Komissionen fallen nicht an und die Stop Loss Abstände sind gering. Neben den sehr verständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen weist GKFX immer wieder auf Gefahren und Risiken des Tradings hin. Hier sind auf keinen Fall Betrüger im Spiel, vielmehr ist das Unternehmen ganz klar an einer längerfristigen Kundenbindung interessiert. Während unseres Tests sind wir immer wieder auf Warnhinweise gestoßen, die abraten zu Traden ohne Erfahrung. Benutzer sollten sich erstmal mit der Benutzung der Trading Software vertraut machen. Im Gesamturteil kann man bei GKFX von keinerlei betrügerischer Absicht sprechen.