In diesem Test befassen wir uns mit dem Anbieter IQ Option, der Ihnen den Handel von binären Optionen ermöglicht. Dabei stellt IQ Option Ihnen eine eigens dafür entwickelte Handelsplattform zur Verfügung. Des weiteren macht der Broker IQ Option mit einem ständig wachsenden Bildungsangebot auf sich Aufmerksam und bietet seinen Nutzern die Möglichkeit sich im Vorfeld über ein Demokonto mit binären Optionen vertraut zu machen.

Sitz und Niederlassung von IQ Option

iqoptions limassolWie auch in unseren anderen Tests ist der Sitz solcher Broker für uns ein wichtiges Kriterium. So kann auch IQ Option mit einem seriösen Verwaltungsapparat dienen. Die Firma ist offiziell in London ansässig, wobei die meisten Handlungen über Zypern laufen. Somit ist der Broker IQ Option der CySEC untergeordnet und wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde reguliert. Wie Sie von unseren anderen Tests wissen, ist Zypern ein oft gewählter Ort für Niederlassungen solcher Broker. Für die entsprechenden Behörden auf Zypern ist dies mittlerweile Alltagsgeschäft und die ansässigen Firmen geben Ihre Geschäfte gern in die Hände der dortigen Mitarbeiter.

Was für einen Sitz auf Zypern spricht ist an erster Stelle die Voraussetzung die Kundengelder, also Einlagen, von den Firmengeldern getrennt aufzubewahren. Sollte es also zwangsweise zu einem Insolvenzverfahren kommen, sind die Gelder der Anleger gesichert und nicht davon betroffen in die Insolvenzmasse zu fließen. Es herrscht also ein größerer Schutz der Einlagensicherung.
Für den Broker selbst spricht zudem der steuerliche Vorteil den Sitz auf Zypern zu wählen, somit haben beiden Seiten einen Vorteil.

Mehrere Anlagewege die das Risiko streuen: Binäre Optionen, Rohstoffe wie Edelmetalle und Devisen wie Währungen, nebst Aktien

Nun auch Kryptowährungen bei iqOptionDas umfangreiche Angebot von IQ Option hat uns sofort überzeugt. So stehen dem Anleger von binären Optionen bei IQ Option in erster Linie Rohstoffhandel und Edelmetalle zur Verfügung. Der Anleger kann auf alle Indizes zurückgreifen und beispielsweise schnell und einfach auf das Asset Gold reagieren. Doch neben Edelmetallen und Rohstoffen die zum Handel bereitstehen, hat der Anleger auch die Möglichkeit in Währungen zu investieren und diese zu kaufen und verkaufen. Am interessantesten sind hier wohl der US amerikanische Dollar sowie der Euro. Doch auch der neuseeländische Dollar und auch der kanadische Dollar können bei IQ Option mühelos gehandelt werden. Natürlich sind auch Schweizer Franken, der russische Rubel und der japanische Yen zu erwerben. Jetzt stehen auch bei iqOption Kryptowährungen zum Handel zur Verfügung.

Wem das noch nicht genügt und neben Währungen und Rohstoffen, Edelmetallen und binären Optionen auch noch in den Aktienmarkt einsteigen möchte, ist bei IQ Option ebenso gut aufgehoben. Alle gängigen Assets, die im DAX oder Dow Jones notiert sind, stehen dem Anleger hier frei zur Verfügung. Namentlich genannt wären das zum Beispiel aus dem IT-Bereich Google und Microsoft und aus dem Energie Bereich E.ON um nur einige wenige Assets zu nennen. Wie Sie sofort erkennen können, stehen Ihnen die verschiedensten Anlagemöglichkeiten bei IQ Option zur Verfügung. Daraus resultiert natürlich ein sehr umfangreiches Portfolio und damit verbunden eine hohe Streuung der Risiken. Das angelegte Geld lässt sich sehr gut auf unterschiedliche Assets verteilen.

Kosten für den Anleger bzw. Mindesteinlage

Gebühren und Kosten bei iqOptionIQ Option konnte uns hier auf Anhieb überzeugen, denn bei kaum einem anderen Broker Anbieter haben wir eine so geringe Mindesteinlage vorfinden können. Bei IQ Option kann man schon mit günstigen 10,- Euro Kapital ein Livekonto eröffnen und mit nur 1,- Euro die erste Transaktion veranlassen. Natürlich bietet IQ Option auch ein VIP-Konto mit höheren Mindesteinlagen an. Dieses VIP Konto ist allerdings erst ab mindestens 3.000 Euro zu bekommen. Wie schon im Vorfeld erwähnt, besteht zudem für den angehenden Anleger die Möglichkeit ein kostenloses Demokonto zu verwalten und erst mal zu üben bevor es um echtes Geld und echte Einlagen geht. Dies zeichnet den Broker IQ Option als besonders seriös aus und lässt den Verdacht von Betrug gar nicht erst zu. Man legt also Wert darauf, den zukünftigen Anleger im Vorfeld erst mal ein Gefühl für das Handeln mit Wertpapieren und binären Optionen zu erlangen.

Auch wenn das Demokonto von IQ Option auf 1.000,- Dollar beschränkt ist, hat man ausreichend die Möglichkeit Transaktionen durchzuführen und sein Portfolio zu bestücken. Das Demokonto kann übrigens mit allen angebotenen Wertpapieren und Rohstoffen verwendet werden und schränkt den Nutzer in seinen Vorhaben nicht ein. Einzig und allein die Höhe des Startkapitals ist auf 1.000,- Dollar festgelegt. Diese Summe reicht aber im allgemeinen aus, um ein Gefühl für das Handeln über einen Broker wie IQ Option zu erlernen.

Zwei Punkte zeichnen IQ Option aus und machen ihn zu einem seriösen Anbieter, der auf keine Anzeichen von Betrug schließen lässt:

  • Geringe Mindesteinlage von gerade mal 10,- Euro und die Möglichkeit mit einem kostenlosen Demokonto zu starten
  • Sitz auf Zypern mit getrennten Konten der Firmengelder von den Geldern der Anleger

Die Handelsplattform von IQ Option

Eigene Entwicklung der Broker Plattform von iqoptionBei den meisten Brokern im Internet hat sich der MetaTrader 4 etabliert. Auch wenn der MT4 seine gewissen Vorteile mit sich bringt und für einige Anleger interessant sein kann, legt IQ Option hier wert auf eine eigene Handelsplattform via App. So kann der Nutzer, ob Apple oder nicht, auf die iOS Version oder eben die Android Version aus dem Appstore bzw. dem Playstore zurückgreifen. Der Anleger ist also bei seinen Transaktionen nicht an ein Büro oder einen PC / Laptop gebunden, sondern kann die mobile Handelsplattform auf dem Handy und Tablett nutzen. Natürlich steht dem Anleger bei IQ Option auch eine übersichtliche Web Version zur Verfügung, die er unabhängig einer Software auf jedem x-beliebigen PC oder Laptop via Login bedienen kann. Ähnlich eines Cloud-Services wie sie in Form von Email-Postfächern angeboten wird, hat der Anleger hier die Möglichkeit von überall aus uneingeschränkt handeln zu können. Und gerade im Bereich der binären Optionen sind teilweise schnelle Handlungen und Transaktionen Voraussetzung, um Verluste aufzufangen.

Hier hat der Broker Anbieter IQ Option also den einzig richtigen Weg gewählt und bietet seinen Nutzern mehrere Möglichkeiten den Handel durchzuführen. Ein weiterer Vorteil von webbasierten Handelsoberflächen ist die freie Wahl der Browser. Man muss sich nicht erst in eine vom Broker bereitgestellte Software einarbeiten und diese sogar noch auf all seinen Systemen installieren. Man kann den für sich vertrauten Browser nutzen, kennt sich schon im Vorfeld mit der Oberfläche aus und ist mit dieser vertraut, sodass alle Handlungen und Transaktionen auch schnell ausgeführt werden können.

Neu: Neues Trading-Instrument: Aktien-CFDs

Seit März 2018 können Anleger auch CFDs auf Aktien bei iqOption handeln. Diese steht in der normalen Handelsplattform, sowie in der Mobile sowie Web-Applikation zu Verfügung.

Jetzt Aktien CFD handeln

Folgende Vorteile bietet dies:

  • Niedrige Provision, um den Zugang zum Trading zu erleichtern

  • Die Möglichkeit, Geschäfte jederzeit abzuschließen

  • Breites Spektrum an Aktien weltweiter Marken: Amazon, Apple, Google, Facebook, Nike, Starbucks, Tesla und viele andere

  • Automatisierte Order, mit denen Sie Ihre eigenen Konditionen für das Eröffnen und Schließen von Deals festlegen können

Thema Kundenservice

Der Kundenservice von iqOptionOffene Fragen von Kunden der IQ Option bleiben nicht lange ungeklärt. Der Broker IQ Option glänzt im Bereich Kundenservice und kratzt an der Bestmarke in seinem Segment. Mehrere Wege stehen den Anlegern zur Verfügung, um mit IQ Option in Kontakt zu treten. So kann man selbstverständlich per Mail und Kontaktformular seine offenen Fragen stellen, aber auch in einem Live Chat direkt mit einem Mitarbeiter verbunden werden. Die Servicemitarbeiter sind in mindestens zehn Sprachen verfügbar, sodass man hier nicht auf sein gebrochenes Schulenglisch hoffen muss und einem Betrug auf den Leim geht. Wem der Livechat mit einem Mitarbeiter zu futuristisch ist und lieber zum Telefonhörer greift, der hat die Wahl selbst aktiv zu werden und die Nummer zu wählen oder aber um einen Rückruf zu bitten. Lange Zeiten in der Warteschleife gehören damit der Vergangenheit an. Außerdem kann man sich bei einigen Fragen mit den FAQs auf die Schnelle gut zurechtfinden. Die wichtigsten Fragen wurden hier von den Mitarbeitern von IQ Option festgehalten und allgemein formuliert beantwortet.

Der einzige negative Punkt, der uns im Bereich Kundenservice nicht die volle Punktzahl vergeben lässt, sind die nicht ins deutsche übersetzten AGBs. Wir finden allerdings, dass man hier ein Auge zudrücken kann, da die Geschäftssprache englisch ist. Hier versucht IQ Option auch keinen Betrug, sondern verweist bei offenen Fragen selbstredend auf den in zehn Sprachen befindlichen Kundenservice. Wie schon erwähnt ist dieser über mehrere Kommunikationswege zu erreichen.

Bildungsangebote und unterstützende Maßnahmen

Weiterbildung bei IqoptionFalls Sie im Bereich Wertpapierhandel noch keinerlei Erfahrungen haben, so bietet IQ Option Ihnen hier einige Möglichkeiten der Weiterbildung an. So werden Ihnen in zahlreichen Videos auf Youtube von den Mitarbeitern selbst angeboten. Diese Videos erläutern Ihnen schnell und unkompliziert den Einstieg in den Handel mit binären Optionen über IQ Option. Die Handelsoberfläche wird Ihnen hier als Herzstück der ganzen Materie näher gebracht und soll Ihnen am Ende des Videos vertraut sein. Von Betrug ist hier weit und breit nichts zu sehen. IQ Option legt großen Wert auf die hohe Transparenz seiner Möglichkeiten. Auch wenn die meisten Videos nur in englischer Sprache angeboten werden, kann durch die Visualisierung einn Lernerfolg erzielt werden. Außerdem gibt es wahlweise die Möglichkeit sich deutsche Untertitel anzeigen zu lassen. Wir finden sowieso, dass soclhe Videos kein Standard sind und als besonderer Service betrachtet werden müssen.